Willkommen beim ADFC Herne

Der ADFC Herne will durch konkrete Arbeit vor Ort seinen Beitrag zur Verbesserung der Radverkehrspolitik leisten.
Unsere Aktiven engagieren sich für die Interessen der Alltagsradfahrenden. Gerade in diesem Bereich gibt es noch viel zu erreichen. Beim Thema „Radfahren in der Freizeit“ legen wir Wert auf Sicherheit und Komfort der Radverkehrsanlagen.

Wir verschaffen Ihnen Gehör: Damit Sie auf Ihren täglichen Wegen und im Urlaub gut ans Ziel kommen, leisten wir Lobbyarbeit für das Rad, vor Ort und bundesweit. Die Arbeit des ADFC umfasst das Lobbying im Rathaus über die Radtour am Wochenende bis zu Gesprächen in Bundesministerien oder Fachgremien: immer im Interesse der Radfahrerinnen und Radfahrer.

Radfahren in der Gruppe macht mehr Spaß als alleine. Und wer mit einem erfahrenen Tourenleiter unterwegs ist, sieht und erlebt mehr - und läuft nicht Gefahr sich zu verirren.
 

Anmeldung zu den  Terminen und Touren               

Neuigkeiten

Stadtradeln in Herne 2024

Die Stadt Herne nimmt vom 25.05. bis zum 14.06.2024 am STADTRADELN teil

Zu sehen sind v.l.n.r.: Anna Ehlert, Julia Rode und Andreas Schwarz (Radkoordinierende Stiftung Zollverein), Prof. Dr. Hans-Peter Noll (Vorstandsvorsitzender Stiftung Zollverein), Simone Raskob (Geschäftsbereichsvorständin 6, Umwelt, Verkehr und Sport), Susanne Niemann (Mitglied Landesvorstand ADFC Nordrhein-Westfalen) sowie Marc Zietan (Vorsitzender ADFC Essen).

Fahrradfreundliche Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen

Immer mehr Unternehmen in Nordrhein-Westfalen setzen auf Fahrradfreundlichkeit und erhöhen damit Ihre Attraktivität als Arbeitgeber, tragen Sie zur Mitarbeitergesundheit und zum Umweltschutz bei und senken Sie Ihre Kosten.

Jubiläumsradtour zum 40-jährigen Bestehen des ADFC Essen und Oberhausen/Mülheim

Der ADFC Essen und Oberhausen/Mülheim laden am Samstag, den 25. Mai, ganz herzlich zu einer Jubiläumsradtour entlang der Ruhr und des RS1 ein.

Sichere Ampelschaltung für den Radverkehr.

Geschlechtergerechter Straßenverkehr

Aus Sicht des ADFC sind die Mobilitäts-Bedürfnisse aller Menschen nicht gleichermaßen in Planungsprozesse verankert. Die Ankündigung der FGSV Gender Mainstreaming als Querschnittsthema in alle FGSV Produkte zu integrieren ist ein wichtiger Schritt.

Das Bild zeigt die Zertifikats-Übergabe mit Verena Reuter (Vorstand ADFC NRW), Gernot Steinberg (Geschäftsführer Planersocietät), Andreas K. Bittner (ADFC Projekt Fahrradfreundlicher Arbeitgeber), Felix Regelsberger (Radverkehrsbeauftragter Planersocietät).

Gold für die Planersocietät als fahrradfreundlicher Arbeitgeber

Als erstes Unternehmen in Dortmund ist die Planersocietät als Fahrradfreundlicher Arbeitgeber mit dem Gold-Zertifikat ausgezeichnet worden.

Ein Radfahrer fährt über einen roten Radweg und hat an seinem Lenker ein Smartphone mit der App des Wettbewerbs STADTRADELN

STADTRADELN 2024 in NRW: Wie viele Fahrradkilomter schaffen wir?

Am 1. Mai startet der Wettbewerb STADTRADELN auch bei uns in NRW in eine neue Runde. Melden Sie sich an und erledigen Sie im dreiwöchige Aktionszeitraum Ihrer Stadt Ihre Alltagswege mit dem Fahrrad oder Pedelc und tun Sie was für den Klimaschutz.

40 Jahre ADFC NRW - Feierstunde am Gründungsort in Köln

Der Landesverband des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs in Nordrhein-Westfalen feierte am vergangenen Wochenende mit mehr als 150 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Verbänden und Kultur sein 40-jähriges Bestehen.

Für kinderfreundliche Städte und Gemeinden: Kidical Mass-Aktionen starten

Im Zeitraum vom 20. April bis 5. Mai 2024 finden an zahlreichen Orten in Nordrhein-Westfalen Kidical Mass-Aktionen statt. Die Initiative fordert, dass sich Kinder sicher und selbstständig zu Fuß und mit dem Rad fortbewegen können.

Radfahrer wird mit weniger als 1,5 überholt

Sicherheit des Radverkehrs: Für Polizei NRW nur Randthema

Das Innenministerium hat im ersten Quartal 2024 einen neuen Leitfaden für die Polizei vorgestellt. Die sogenannte Fachstrategie Verkehr enthält gute Ansätze, viele Gefahren für Radfahrende im Straßenverkehr werden jedoch nicht ausreichend adressiert.

zur Seite Neuigkeiten

Radtouren

Termine

Bleiben Sie in Kontakt